Bild
wara saison 1 - vignette
Serien

Wara

( Staffel 1 )
Nach langen Jahren im Exil darf Moutari Wara unter einer Bedingung in seine Heimatstadt zurückkehren: Er darf keine Politik machen. Als die vorgezogenen Kommunalwahlen organisiert werden, bringt ihn Aïcha, eine seiner Jura-Studentinnen, dazu, sich persönlich gegen Korruption und Vetternwirtschaft zu engagieren.

Folgen

Folge
3
La manifestation
Folge 3: Die Demonstration

Ganka zieht Erkundigung über das Leben von Shugger ein und es stellt sich heraus, dass sie Aïchas Mutter ist. Diese weigert sich, dies zu hören. Ohnehin ist sie zu beschäftigt damit, die Bewegungen der Jungen zu unterstützen, und sie plant eine gemeinsame Aktion: Studenten und junge Beschäftigte - alle vereint, um unter den Fenstern von Ganka zu demonstrieren.

Regie: Toumani Sangaré, Oumar Diack (Frankreich/Senegal/Niger, 2020)
Folge
4
Le pamphlet
Folge 4: Das Pamphlet

Moutari bricht die Vereinbarung, sich von der Politik fernzuhalten. Ratlos veröffentlicht er ein Video in den sozialen Netzwerken. Ganka entzieht ihm schließlich seine Zuständigkeiten an der Universität. Der Bürgermeister von Tanasanga ist zum Rücktritt gezwungen und es werden vorzeitige Kommunalwahlen angekündigt.

Regie: Toumani Sangaré, Oumar Diack (Frankreich/Senegal/Niger, 2020)
Besetzung: Issaka Sawadogo (Moutari Wara), France Nancy Goulian (Aïcha Diallo), Souleymane Seye Ndiaye (Ganka Barry), Maïmouna Ndiaye (Mariam Shugger)
Folge
5
L'épidémie
Folge 5: Die Epidemie

Moutari kontaktiert erneut die Upld und sein vermittelnder Diskurs bringt ihn an die Spitze der Partei. Aïcha bringt ihn mit der Bewegung der Jugend in Kontakt. Ganka nutzt den 8. März für einen Besuch der Insassinnen und kündigt seine Kandidatur bei den nächsten Kommunalwahlen an.

Regie: Toumani Sangaré, Oumar Diack (Frankreich/Senegal/Niger, 2020)
Besetzung: Issaka Sawadogo (Moutari Wara), France Nancy Goulian (Aïcha Diallo), Souleymane Seye Ndiaye (Ganka Barry), Maïmouna Ndiaye (Mariam Shugger)
Genre: Drama
Folge
6
Bintou
Folge 6: Bintou

Moutari überlässt Aïcha die Schlüssel seiner Vergangenheit und beschließt, bei den nächsten Kommunalwahlen als Kandidat der Upld gegen Ganka anzutreten. Man erfährt schließlich von der gewalttätigen Aggression gegen Bintou, eine Bloggerin und Cyber-Aktivistin, die an allen komplizierten Angelegenheiten der Stadtverwaltung dran ist. Ganka steht im Fadenkreuz.

Regie: Toumani Sangaré, Oumar Diack (Frankreich/Senegal/Niger, 2020)