Bild
mon enfant, ce heros - vignette
Dokumentationen

Mon enfant, ce héros

( Staffel 1 )
In der Abteilung für Pädiatrie und Kinderchirurgie des Waadtländer Universitätsspitals (CHUV) werden sowohl chronische Krankheiten als auch kleinere Verletzungen behandelt. Sechs Monate lang begleiten wir vier kleine Patienten sowohl während der medizinischen Behandlungen als auch bei ihrem Leben zu Hause. Sie alle zeigen eine außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit.

Folgen

Folge
4
Folge 4: Nebenwirkungen

Tiago hatte einen kleinen Rückfall, stellte sich aber tapfer dieser neuen Prüfung. Marie kann endlich wieder zurück zu ihrer Familie, aber die Rückkehr ins normale Leben ist nicht ganz so einfach. Jivan akzeptiert die Tatsache, dass der Diabetes ihn sein Leben lang begleiten wird. Noliam macht mit seinen Eltern und seiner kleinen Schwester einen Campingausflug.

Regie: Alexandre Lachavanne (1. Staffel, Schweiz, 2021)
Folge
5
Folge 5: Nach Hause kommen

Das Ende des Tunnels für Tiago, der eine gute Nachricht erhält. Die Infektion von Noliam ist vollständig zurückgegangen. Nächster Schritt: eine Nierentransplantation? Nach einem Jahr im Krankenhaus kann Marie endlich wieder ein normales Leben führen. Jivan präsentiert sich mit einer virtuosen Darbietung auf dem Dudelsack und scheint seine Diabeteserkrankung akzeptiert zu haben.

Regie: Alexandre Lachavanne (1. Staffel, Schweiz, 2021)