Bild
Abderrahmane Sissako, géographie de la mémoire - vignette
Dokumentationen

Abderrahmane Sissako, géographie de la mémoire

Kein neuer Ausstrahlungstermin (vorerst).
Dauer
52 Min.
Available subtitles
de
en
es
fr
nl
ro
ru
Von Mali nach Moskau, von New York nach Kanton, die Gebiete, in denen Abderrahmane Sissako sein bisheriges Leben verbracht hat, durchziehen, wie so viele Plätze und Räume des Films, dieses Portrait, in das er seine Poesie und seine geheimnisvolle Kunst legt. Mit Zurückhaltung enthüllt der mauretanische Filmemacher seinen Schaffensprozess, seine Sicht von Afrika und seine Geheimnisse des Filmdrehs.

Regie: Valérie Osouf (Frankreich, 2017)