Kultur Internationaler Frauentag am 8. März!
2017-03-06 00:06:25 TV5MONDE Europe


Am 8. März findet der weltweite Frauentag statt.

Die Sozialistischen Partei Amerikas hatte sich dazu entschlossen einen Kampftag für das Wahlrecht der Frauen am 28. Februar 1909 ins Leben zu rufen. Und erstmals am 19. März 1911 fanden auch in Dänemark, Österreich-Ungarn, Schweiz und in Deutschland Demonstrationen für das Wahlrecht der Frauen statt. Durch die Wirren des ersten und zweiten Weltkriegs wurde der Tag verboten und im dritten Reich sogar durch den Muttertag ersetzt. Die UNO erklärte das Jahr 1975 zum Jahr der Frau und alle UN Länder begannen am 8. März den Frauentag zu feiern.

Heutzutage wird der „Internationale Frauentag“ oder „Tag der Frauen“ groß zelebriert und bekommt vielerlei Beachtung in der Gesellschaft und in den Medien. Dieser Tag gibt uns die Möglichkeit, die Errungenschaften für die Rechte der Frauen zu feiern und Pläne für die Zukunft der Frauen in der ganzen Welt zu formulieren.

Ziele für die Zukunft der Frauen weltweit

  • Alle Frauen sollen in Freiheit leben können, die Wahl haben mit ihrem Leben und ihrem Körper zu tun was sie möchten und ihre Rechte kennen
  • Frauen und Männer sollen gleichberechtigt sein egal ob am Arbeitsplatz oder zu Hause
  • Gleiche Bezahlung, für gleiche Arbeit

Wie wird der Internationale Frauentag begangen?

In Frankreich, England, Deutschland und Österreich finden zahlreiche Zusammenkünfte von Frauen statt. Kleine Gruppen und auch größere Organisationen richten Veranstaltungen aus. Der Tag gilt als Möglichkeit den Fortschritt der Frauenrechte in den letzten Jahren zu beurteilen. Generelle Anerkennung an den Frauen die in der Wirtschaft, Politik und im sozialen Feld sichtbar und einflussreich sind werden ausgesprochen. In vielen osteuropäischen Ländern wie Armenien, Weißrussland, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Estland, Ungarn, Lettland, Litauen, Polen, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Rumänien, Russland, Serbien, der Slowakei, Slowenien und der Ukraine ist es Brauch den Frauentag zu feiern, indem man den Frauen in seinem Leben Blumen und kleine Geschenke überreicht.

Der Internationale Frauentag auf TV5MONDE

Während des Monats März zelebrieren wir den Frauentag mit besonderen Programmen, in denen Frauen eine besondere Rolle einnehmen. Inspirierende Dokumentationen, Filme und speziell ausgesuchte Programme wie die Filme mit Michèle Morgan, als eine besondere Ehrung der am 20. Dezember 2016 verstorbenen französischen Schauspielerin.

Ein Überblick über alle Programme finden Sie HIER

 

Quellen

United Nations, Journée Internationale de la femme 8 mars http://www.un.org/fr/events/womensday/history.shtml

Jours Fériés, Date de la journée de la femme https://www.joursferies.fr/journee-de-la-femme.php

Guide des Fêtes – Journée Internationale des Femmes http://www.guidedesfetes.com/journee-internationale-des-femmes-148-f.html

Aktuell

  • Countdown: Filmfestival in Cannes

    Es ist T-22 (22 Tage bis Cannes..)

    Italiienische Schauspielerin Monica Bellucci wird die Dame der Eröffnungs- und Endzeremonien sein. Eine Rolle die sie ebenso beim 56. Cannes Film Festival in 2003 inne hatte.

  • Festival du film francophone in WIEN

    Vom 19. – 27. April findet im Votivkino in Wien das Festival des francophonen Films statt. 23 Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme aus unter anderem Belgien, Frankreich, Kanada, Luxemburg, Rumänien und der Schweiz werden gezeigt. Der afrikanische Film bekommt einen besonderen Platz zum 19. Francophonen Film Festivals und zwei ausgewählten Dokumentarfilme werden gezeigt. Hier geht es zur Webseite und zur Facebookseite des FFF´17... 

  • Filmhighlight des Monats mit deutschen Untertiteln

    Verpassen Sie nicht die beim Festival von Cannes 1994 ausgezeichnete Komödie “GROSSE FATIGUE“  mit Michel Blanc und Carole Bouquet am Sonntag 30. April um 21.00 Uhr!
    Der Alltag eines Filmstars wird zum Alptraum, als es statt der üblichen Bitten um Autogramme plötzlich Ohrfeigen und Faustschläge hagelt. Dahinter steckt ein Doppelgänger...

  • Stars und Sternchen auf dem roten Teppich am Cannes Filmfestival
    Pedro Almodóvar ist neuer Jury-Präsident in Cannes

    Der berühmte spanische Regisseur,Produzent und Drehbuchautor übernimmt den Sitz des Jury-Präsidenten über das Cannes-Filmfestival 2017.Der Oscar- und Golden-Globe-Award-Gewinner gilt als einer der wichtigsten und einflussreichsten spanischen Filmemacher unserer Zeit. 

  • Bis 30. Juni 2017 wird das berühmte Stück von Molière im Theater Magdeburg gespielt. Im Hause des Orgon hat sich der Betrüger Tartuffe eingenistet. Der Hausherr und seine Mutter, Madame Pernelle, sind dem neuen Hausfreund, der sich besonders fromm gibt, verfallen. Die Hingabe Orgons geht so weit, dass er Tartuffe seine bereits anderweitig verlobte Tochter zur Frau geben möchte und ihm sogar seinen Besitz überträgt. Die übrige Familie kämpft ohne Erfolg gegen die verblendete Freigebigkeit der Familienoberhäupter...

{{ airing.blocktitle }}

 

{{airing.now.datetime }} {{airing.now.duration}} min

 

{{airing.next.datetime }} {{airing.next.duration}} min