Blog - Kultur

Kultur
  • 22. Januar - Deutsch-Französischer Tag

    22. Januar - Deutsch-Französischer Tag

    Seit der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags am 22. Januar 1963 unterhalten Deutschland und Frankreich eine einzigartige Beziehung. Mit dem Vertrag sollte die deutsch-französische Freundschaft vor allem durch den Kultur- und Jugendaustausch ihren Platz im Herzen der Gesellschaft finden...

    , Mi. 18 Jan
  • Die Fabeln von Jean de la Fontaine

    Die Fabeln von Jean de la Fontaine

    Les Fables de Jean de la Fontaine (1621-1695), die in der Schule auswendig gelernt, an Universitäten studiert und auf Theaterbühnen gespielt werden, sind heute noch äußerst beliebt und zeichnen sich durch ihre ewige Relevanz und die Modernität ihrer Botschaften aus. Entdecken Sie mit uns die berühmtesten!

    , Di. 13 Dez
  • Eine zeitlose Reise ins Herz des Films

    Eine zeitlose Reise ins Herz des Films

    Entstanden unter dem Namen Videothek 1988 mit dem Ziel, das audiovisuelle Gedächtnis von Paris zu werden, zelebriert das Forum des images den Film in all seinen Facetten...

    , So. 27 Nov
  • Das Festival von Avignon

    Das Festival von Avignon

    Entdecken Sie das Festival von Avignon, eine der weltweit größten Veranstaltungen für zeitgenössiches Theaterschaffens. Das Festival feiert 2016 sein 70. Jubiläum!

    , Mi. 27 Jul
  • Waren Sie schon mal in der Stiftung Louis Vuitton in Paris?

    Waren Sie schon mal in der Stiftung Louis Vuitton in Paris?

    Die Stiftung Louis Vuitton markiert eine neue Ära in der Geschichte der LVMH Gruppe und ihrer Luxushäuser: Sie ist das erfolgreiche Ergebnis der seit 25 Jahren durchgeführten Maßnahmen, die zur Unterstützung von Kunst, Kultur und kultureller Erbe dienten...

    , Mo. 22 Aug

Aktuell

  • Vom 23. bis 26. März 2017 findet "Krimi à la française" an verschiedenen Orten in Leipzig - darunter im Französischen Institut - statt. Es erwarten Sie u.a. eine Begegnung mit kanadischem Autor Guy Delisle, der seine neueste Graphic Novel "Geisel" (Originaltitel: "S'enfuir") präsentiert, eine Ermittlungsrallye für alle durch die Leipziger Innenstadt, eine Lesung mit Jugendkrimiautor Julian Press im Rahmen vom Krimifest "Quais du polar" und die erste frankophone Kriminacht mit französischsprachigen Autoren aus Amerika und Europa...

  • Ausstellung in Bremen: Comic und Einwanderung

    Der Comic ist eine relativ junge Ausdrucksform, die im 19. Jahrhundert entsteht. Seine Entwicklung ist von Anfang an mit den zeitgeschichtlichen Migrationsbewegungen verbunden. Weltweit haben zahlreiche maßgebliche Comic-Autoren das Thema der Einwanderung ins Zentrum ihrer Werke gerückt. Die Ausstellung, die bis 22. März stattfindet, zeichnet die verschiedenen Phasen einer Geschichte von Begegnungen nach und verdeutlicht, wie die Reise, die Migration und das Exil Triebfeder dieses künstlerischen Schaffens wurden. Mehr Infos...

  • Zum ersten Mal wird Frankreichs historische Bühne La Comédie-Française mit drei zeitlosen Klassikern dem deutschen und internationalen Publikum im Kino zugänglich gemacht! Übertragen werden die Stücke (OF) live aus Paris. Am 13. Oktober 2016 startete das seit 1680 bestehende La Maison de Molière (Molières Haus) mit der Liveübertragung von Shakespeares Roméo et Juliette aus dem geschichtsträchtigen Salle Richelieu. Molières Le Misanthrope und Edmond Rostands Cyrano de Bergerac werden folgen. Deutschland-weit: Berlin, Bonn, Düsseldorf, Francfort, Stuttgart...

     

{{ airing.blocktitle }}

 

{{airing.now.datetime }} {{airing.now.duration}} min

 

{{airing.next.datetime }} {{airing.next.duration}} min