Gastronomie Der Marmorkuchen, der Klassiker
2016-07-20 02:27:39 TV5MONDE Asie Pacifique

Der Marmorkuchen, der wohl zu den beliebtesten Kuchen gehört, ist leicht zu machen und eine besondere Freude für den Gaumen, wenn man gute Zutaten nimmt. Weich und saftig passt er perfekt zum Frühstück, als Nachmittagsjause oder als Nachspeise. Hier finden Sie das Rezept:


Schwierigkeitsgrad: leicht
Vorbereitungszeit: 15 Min.
Backzeit: 40 Min.

Zutaten (für 8 Personen):
- 125g Butter
- 100g Zucker
- 3 Eier
- 6 Esslöffel Milch
- 200g Mehl
- 1 Packung Backpulver
- 1 Packung Vanillezucker
- 25g Schokoladenpulver

Küchengeräte:
- Zwei Salatschüsseln
- Ein Schüssel
- Ein Teigschaber aus Holz
- Eine Kuchenform

 

Zubereitung und Backen:

Backhofen auf 180 Grad vorheizen.
In einer Salatschüssel weiche Butter und Zucker mischen. Butter schmelzen. Vermischen. Eigelb, Milch, Mehl und Backpulver hinzufügen. Eiweiß schlagen und dem Teig hinzufügen.
Teig in zwei Teile zerteilen und jede Hälfte in eine Salatschüssel geben. In die eine Vanillezucker hinzfügen und in die andere die Scholokade.
Kuchenform mit Butter einfetten. Die zwei Teige abwechselnd in die Kuchenform eingießen. Im Ofen 35 bis 45 Min backen. Durch Anstechen mit einem Messer prüfen, ob der Kuchen schon fertig ist: Das Messer muss trocken wieder zum Vorschein kommen.

 

Bon appétit !


Aktuell

  • Vom 23. bis 26. März 2017 findet "Krimi à la française" an verschiedenen Orten in Leipzig - darunter im Französischen Institut - statt. Es erwarten Sie u.a. eine Begegnung mit kanadischem Autor Guy Delisle, der seine neueste Graphic Novel "Geisel" (Originaltitel: "S'enfuir") präsentiert, eine Ermittlungsrallye für alle durch die Leipziger Innenstadt, eine Lesung mit Jugendkrimiautor Julian Press im Rahmen vom Krimifest "Quais du polar" und die erste frankophone Kriminacht mit französischsprachigen Autoren aus Amerika und Europa...

  • Ausstellung in Bremen: Comic und Einwanderung

    Der Comic ist eine relativ junge Ausdrucksform, die im 19. Jahrhundert entsteht. Seine Entwicklung ist von Anfang an mit den zeitgeschichtlichen Migrationsbewegungen verbunden. Weltweit haben zahlreiche maßgebliche Comic-Autoren das Thema der Einwanderung ins Zentrum ihrer Werke gerückt. Die Ausstellung, die bis 22. März stattfindet, zeichnet die verschiedenen Phasen einer Geschichte von Begegnungen nach und verdeutlicht, wie die Reise, die Migration und das Exil Triebfeder dieses künstlerischen Schaffens wurden. Mehr Infos...

  • Zum ersten Mal wird Frankreichs historische Bühne La Comédie-Française mit drei zeitlosen Klassikern dem deutschen und internationalen Publikum im Kino zugänglich gemacht! Übertragen werden die Stücke (OF) live aus Paris. Am 13. Oktober 2016 startete das seit 1680 bestehende La Maison de Molière (Molières Haus) mit der Liveübertragung von Shakespeares Roméo et Juliette aus dem geschichtsträchtigen Salle Richelieu. Molières Le Misanthrope und Edmond Rostands Cyrano de Bergerac werden folgen. Deutschland-weit: Berlin, Bonn, Düsseldorf, Francfort, Stuttgart...

     

{{ airing.blocktitle }}

 

{{airing.now.datetime }} {{airing.now.duration}} min

 

{{airing.next.datetime }} {{airing.next.duration}} min