Gastronomie Das Rezept des Monats: Bretonische Galettes
2017-11-22 05:03:54 TV5MONDE Europe

In der Bretagne hat die Galette eine lange kulinarische Tradition. Je nach Geschmack kann man sie mit Schinken, geriebenem Käse und Eiern garnieren. Dazu ein Glas Cidre und die klassische bretonische Mahlzeit ist perfekt!



 

Zutaten (für 6 Galettes)
 
Für die Galettes:
100g Buchweizenmehl
30g Weizenmehl
1 Ei
1/2 TL Salz
1/2 EL Öl
1/4 Liter Wasser
 

Für die Garnierung:
6 Eier
6 Scheiben Schincken
100g geriebener Gruyère 

Rezept
 
Für den Teig:

- Das Buchweizenmehl und das Weizenmehl mit dem Öl, dem Ei und dem Salz verkneten und Wasser nach und nach hinzufügen, bis der Teig glatt ist. 1 Stunde ruhen lassen.

- Eine große beschichtete Pfanne mit Öl oder Butter fetten und erhitzen. Pfanne von der Platte nehmen, eine Schöpfkelle Teig hineingeben gleichmäßig verteilen und wieder auf die heiße Herdplatte stellen.

- Wenn die Ränder sich lösen, die Galette wenden und ein Ei hineinschlagen.

- Fügen Sie eine Scheibe Schinken und 15-20g geriebener Gruyère hinzu.

- Wenn das Ei gar ist, die Ränder der Galette einklappen, die Galette zufalten, herausnehmen und warmstellen.

- Salzen, pfeffern
 
Für jeden Pfannkuchen:
Aus dem restlichen Teig weitere Galettes backen, bis alles aufgebraucht ist.

Bon appétit !

Aktuell

  • Cate Blanchett, Juryvorsitzende des 71. Filmfestivals von Cannes

    Die Leitung der Festspiele begrüßte in einer am 4. Januar veröffentlichten Erklärung, dass es gelungen sei, diese „einzigartige Künstlerin“ für den Juryvorsitz zu gewinnen. Die 48-jährige australische Schauspielerin ist die 12. Frau, die die Jury des renommierten Festivals übernimmt und folgt dem spanischen Regisseur Pedro Almodovar nach. 
    © afp.com Patrick BAZ

  • Mit "Abgedreht! Die Filmfabrik von Michel Gondry" verwandelt sich das Frankfurter Deutsche Filmmuseum bis 28. Januar 2018 in eine Werkstatt für Filmbegeisterte. Französischer Regisseur Michel Gondry animiert mit seiner Filmfabrik Menschen dazu, selbst kreativ zu werden. In Kleingruppen planen und realisieren Besucher/innen ein eigenes Filmprojekt. Alle Aufgaben des Drehs werden von der Gruppe übernommen. Es entsteht ein kurzer Genrefilm, der danach ins Archiv der Filmfabrik eingeht. © Deutsches Filminstitut Frankfurt/Main

  • Vom 1. Dezember 2017 bis 1. März 2018 findet im Deutsch-Französisches Kulturzentrum Essen die Ausstellung "Bande dessinée et immigrations: un siècle d’histoire(s)". Eine Ausstellung sowohl für Comic-Liebhaber als auch für Neulinge, die einen anderen Blick auf die Thematik der Immigration werfen wollen. Zeitgenössische sowie ältere Zeichner sind in dieser Ausstellung vereint und regen den Betrachter an, über den künstlerischen Aspekt hinaus, den Blickwinkel auf Migranten im Allgemeinen und die Geschichte der Immigration in Frankreich zu erweitern. © Zeina Abirached

{{ airing.blocktitle }}

 

{{airing.now.datetime }} {{airing.now.duration}} min

 

{{airing.next.datetime }} {{airing.next.duration}} min